Das Infrarot Heizprinzip

Infrarotheizung – wohltuende Wärme zum fairen Preis

Die Infrarotstrahlung leistet einen Wellness-Effekt mit minimalstem Aufwand. Schon seit Jahren hat sie sich beispielsweise fest im Gesundheitswesen etabliert. Denn durch seine langwellige Strahlung regt Infrarotlicht den Körper zum Entspannen an; ganz nebenbei werden Durchblutung, Stoffwechsel und das Immunsystem angekurbelt und Heilungsprozesse gefördert.

 

Infrarot für Privatnutzung – in Bad, Wintergarten und immer da, wo Zusatzwärme nötig ist

Gerade im Bad sind Infrarot Heizungen sehr gefragt, da sie nachweislich das Wohlempfinden steigern. Auch im Wintergarten und in den übrigen Wohnräumen Ihres Heims sorgen Infrarot-Heizsysteme für mehr Lebensqualität und machen Schluss mit Luftumwälzung, Staubaufwirbelung, Aufsteigen feuchter Warmluft und Schimmelbildung.

 

Infrarotstrahlung ist daher besonders gut für Allergiker geeignet!

 

Mit Infrarot holen Sie sich Sonnenstrahlen in Ihre Räume, die Gegenstände und Personen gleichmäßig erwärmen, die Luft jedoch nicht aufheizen – die Wärme bleibt an Ort und Stelle und ein stetiges Nachheizen ist nicht notwendig. Das Ergebnis ist: Ein rundum gesünderes Raumklima.

Design trifft auf Wohlbehagen: Unsere Infrarot Heizungen fügen sich durch ihre flache Bauweise optimal in den Raum ein. Die Paneele sind in unterschiedlichen Farben erhältlich und können individuell ganz nach Geschmack individualisiert werden:

  • mit Bild- einen Schriftaufdruck

  • mit LED-Ambientebeleuchtung

     

Lassen Sie sich von Infrarot-Wärme überzeugen. Schauen Sie einfach bei uns vorbei und sehen Sie sich unsere Ausstellung an. Wir beraten Sie gerne!

 

Infrarot für Bau- und Industrienutzung

Infrarotheizungen sind auch für den Bau- bzw. Industrie-Bereich interessant: Beispielsweise wird die erfolgreiche Sanierung von Wasserschäden und die Reduzierung von Mauerfeuchtigkeit bei einem Bauvorhaben extrem stark durch den Einsatz des Infrarot DRYPANEL® beschleunigt. Der Clou an der Sache: Dadurch, dass die Bausubstanz mittels der Infrarot-Strahlungswärme gleichmäßig erwärmt wird, kann die dem Mauerwerk entzogene Feuchtigkeit effektiv durch Verdunstung an die Raumluft abgegeben werden. Auch für Produktionshallen bietet die Infrarot-Heiztechnik gerade aufgrund des wirtschaftlichen Aspekts und der geringen Amortisationsdauer unschlagbare Vorteile: Eine Umrüstung kann sehr sinnvoll sein! Neben Hauptheizungen sind auch Infrarotpaneele im Inselbetrieb zur punktuellen Wärmeabgabe realisierbar. Ganz gleich, ob für Empfangshallen, Büros, Seminarräume, großflächige Hallen oder gar Kirchen – Infrarot-Heizsysteme sind flexibel einsetzbar und überzeigen durch punktgenaue Steuerung.

Sie benötigen mehr „Wärme am Arbeitsplatz“?

Wir bieten Ihnen zahlreiche innovative Konzepte, die individuell an die Kundenanforderungen angepasst werden. Schauen Sie in unserer Infrarot-Ausstellung vorbei und lassen Sie sich von uns beraten.

 

Was sind die wichtigsten Dinge beim Heizen mit Infrarot?

  • Die richtige Heizung für die richtige Anwendung! Eine Heizung muss vom Fachmann ausgelegt werden. Das gilt für alle Heizungsarten, denn Bausubstanz, Isolierung und Räumlichkeiten sind fast nie vergleichbar. Bei der Auslegung werden die häufigsten Fehler gemacht! Weitere Informationen zu den Einsatzmöglichkeiten finden Sie hier.

  • Einen direkten Vergleich von Heizungen gibt es nicht, wie man Infrarot-Heizungen auch als Laie gut vergleichen kann, können Sie hier nachlesen.

  • Die Anschaffung einer Heizung ist eine Sache, die laufenden Kosten sind die Zweite. Was in einem Fall richtig ist, kann im nächsten Fall schon falsch sein. Hier muss genau hingeschaut werden.

  • Ob in der Sanierung, beim Umbau, als Zusatzheizung unter dem Schreibtisch oder im neuen Passivhaus, - betrachten Sie die gesamte Situation, dann können Sie eine gesamtheitliche Entscheidung treffen.

 

Infrarotheizung ist eine gute Sache – aber nicht immer! – Lassen Sie sich ehrlich beraten, dafür stehen wir!

Besuchen Sie unsere Infrarot-Ausstellung in unserem Firmengebäude in Leipheim mit über 20 verschiedenen Modellen!


Weitere Informationen finden Sie unter: Heim & Energie