Photovoltaik als Dach

Die Photovoltaikanlage gibt es in vielen Variationen. Neben verschiedenen Herstellen und Leistungsklassen, gibt auch in Sachen Design einige Unterschiede. So kann zum Beispiel das Solarmodul anstatt der Ziegel als Dacheindeckung dienen. Das ist besonders interessant wenn Sie gerade neu bauen, oder ein neues Dach brauchen.

Statt Ziegel, das Modul als Dach

Die Photovoltaikanlage gibt es in vielen Variationen. Neben verschiedenen Herstellen und Leistungsklassen, gibt auch in Sachen Design einige Unterschiede. So kann zum Beispiel das Solarmodul anstatt der Ziegel als Dacheindeckung dienen. Das ist besonders interessant wenn Sie gerade neu bauen, oder ein neues Dach brauchen.

Schöne und kreative Lösungen mit Photovoltaik als Dacheindeckung:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Förderung in Ulm

Besonders empfehlenswert ist die Photovoltaikanlage als Dach in Ulm. Hier wird sie noch einmal mit einer finanziellen Unterstützung gefördert (500 Euro/kWp). Aber auch ohne Förderung ist die Indachanlage nicht unbedingt teurer. Sie sparen sich Geld, da Sie für Dachziegel, Gerüst und Dachdecker nicht mehr aufkommen müssen.

Dachziegel als Photovoltaikmodul

Nicht nur die Standardmodule lassen sich ins Dach integrieren, auch Dachziegel mit Solarzellen gibt es bereits. Der Vorteil hier liegt ganz klar in der Optik. Auf schwarzen Ziegeln, sind die Zellen kaum sichtbar.

Mit Ästhetik die Sonne nutzen

Wie Sie sehen, gibt es Photovoltaik jetzt auch in schön. Sollte die Optik lange bei Ihnen ein Thema gegen eine Solaranlage gewesen sein, so könnte sich das jetzt geändert haben. Sollten Sie weitere Fragen haben, oder mehr Informationen benötigen, dann melden Sie sich. Wir beraten Sie individuell und stehen Ihnen als starker Partner zur Seite. Wir sind für die Regionen um Leipheim, Günzburg, Ulm, Neu-Ulm, Senden, und Augsburg zuständig. Wir freuen uns auf Sie.

2 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Holger Sogalla
    26. Juli 2020 17:39

    „Sonnenwölfi“ vielen lieben Dank für jedes einzelne Deiner kompakten & informativen Youtube Videos. Ich habe sie alle gesehen und mit „DaumenHoch“ versehen.
    Da ich sehr neugierig auf Deine weiteren Videos bin, habe ich natürlich auch abonniert.
    Auf Deiner Homepage https://www.ess-kempfle.de/blog/photovoltaik-als-dach/ ist auf dem ersten Bild gleich eine komplette Indach-PV-Anlage zu sehen. Die PV-Module bedecken zu 100% = ohne Rest-Dachziegel am Rand, das ganz Dach. Genau so etwas plane ich auch für unser Ost-West Hausdach. Nach erfolgter Baugenehmigung sollen dann genau 100 Module verlegt werden. Ich möchte gerne die Serie „Integration Glass/Glass“ der Sonnenstromfabrik mit dem Rahmen Typ „Solrif“ verwenden und von der Firma E2/DC das Hauskraftwerk S10 E PRO mit 19,5 kWh Batteriespeicher und Wallbox installieren lassen. Aber die zwei von mir angesprochenen örtlichen Solateure haben noch nie eine Indach-PV-Anlagen verlegt ( und mein Dachdecker auch noch nicht ). Leider liegt mein Wohnort im Osnabrücker Land viel zu weit von Leipheim entfernt, um Dich & Dein Team zu beauftragen.
    Ich möchte Dich aber gerne etwas fragen:
    A) Welches Indach-System verwendet Ihr üblicherweise und welche Langzeiterfahrung habt Ihr damit im Allgemeinen und im Besonderen mit der Dichtigkeit gemacht ?
    B) Welchen Dachabschluß haben Eure Anlagen am Dach-First, an der Giebel-Seite und vor der Dachrinne ?
    C) Gibt es etwas besonderes zu beachten, um eine gute Hinterlüftung ( Kamineffekt ) der PV-Module zu erreichen ?

    . . . haltet etwas Abstand, seit häufiger mal zu Hause und bleibt gesund . . .

    Antworten
  • Guten Tag Herr Sogalla,

    zunächst mal vielen Dank für Ihre netten Worte. Wir freuen uns sehr, dass Sie sich für unsere Videos und Blogeinträge begeistern. Demnächst liefern wir Ihnen wieder neues Material 🙂
    Bzgl. Ihrer Fragen ist es doch am besten, wenn diese telefonisch geklärt werden. Unser Sonnenwolfi steht Ihnen hier gerne zur Verfügung. Wir werden Sie dazu separat nochmal per Mail kontaktieren.

    Bis dahin wünschen wir Ihnen weiterhin viel Freude beim Videos schauen und freuen uns, wieder von Ihnen zu hören.

    Ihr Team der Energie Service Schwaben ☀️

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü