Betriebskosten im Griff mit der Photovoltaikanlage

Längst ist die Photovoltaikanlage zur Betriebstechnik geworden, die genauso wie der PC im Büro, oder die Maschinen in der Werkstatt einfach dazu gehören.

Eine Photovoltaikanlage im Gewerbebetrieb produziert mit AfA und allen laufenden Kosten den Strom für weniger als zehn Cent, bei großen Anlagen für unter acht Cent. Die Laufzeit von 30 bis 40 Jahren, bei guter Qualität, lässt es zu, die Betriebskosten zum Teil sicher und langfristig zu Planen.

Vorteile:

Array
  • Kosteneinsparung im Stromeinkauf für Gewerbe
  • Bei geringerer Statik sind inzwischen gute Lösungen vorhanden
  • Für Gewerbetreibende: als Eigenverbrauchsmodell oder Investorenmodell
  • Für Investoren: als Steuersparmodell oder Anlegermodell

Kalthalle in Offingen

Kalthalle in Offingen

Im Industriegebiet Offingen wurde diese Halle als Lagerhalle errichtet. Die Photovoltaik war schon in der Planung Teil des Gebäudekonzeptes. Einnahmen aus Strom beschleunigen die Amortisation und erhöhen die Rendite signifikant. 100 kWp mit Refusol Wechselrichter, Elektrik durch Elektrotechnik Schwarz selbst.

Heizung-Sanitär Jakob Schneider Neu-Ulm

Heizung-Sanitär Jakob Schneider Neu-Ulm

Auf dem Flachdach in NU Ludwigsfeld, wurde eine 10 kWp Photovoltaik errichtet, mit dem Ziel, die Betriebskosten zu senken. Nach einem Jahr konnte etwa 2 Drittel der Sonnenenergie im eigenen Betrieb verwendet werden. Einsparung rund 6.500kWh oder 1400€. Der Rest des Stroms wird verkauft, Amortisation in ca. 7 Jahren.

Ferienresidenz Berger in Tirol

Ferienresidenz Berger in Tirol

Das ehemalige Hotel wurde zur Ferienresidenz auf hohem Niveau umgebaut. Als Heizung kam die Warmwasserwärmepumpe zum Einsatz. Mit der Photovoltaik auf dem Flachdach, wird nun die Wärmepumpe betrieben.

Scheint die Sonne, wird die Warmwasserbereitung und die Heizung ohne Zukauf betrieben. Ein dauerhaftes Konzept, mit langfristigen stabilen Kosten.

Kalthalle in Offingen

Im Industriegebiet Offingen wurde diese Halle als Lagerhalle errichtet. Die Photovoltaik war schon in der Planung Teil des Gebäudekonzeptes. Einnahmen aus Strom beschleunigen die Amortisation und erhöhen die Rendite signifikant. 100 kWp mit Refusol Wechselrichter, Elektrik durch Elektrotechnik Schwarz selbst.

Heizung-Sanitär Jakob Schneider Neu-Ulm

Auf dem Flachdach in NU Ludwigsfeld, wurde eine 10 kWp Photovoltaik errichtet, mit dem Ziel, die Betriebskosten zu senken. Nach einem Jahr konnte etwa 2 Drittel der Sonnenenergie im eigenen Betrieb verwendet werden. Einsparung rund 6.500kWh oder 1400€. Der Rest des Stroms wird verkauft, Amortisation in ca. 7 Jahren.

Ferienresidenz Berger in Tirol

Das ehemalige Hotel wurde zur Ferienresidenz auf hohem Niveau umgebaut. Als Heizung kam die Warmwasserwärmepumpe zum Einsatz. Mit der Photovoltaik auf dem Flachdach, wird nun die Wärmepumpe betrieben.

Scheint die Sonne, wird die Warmwasserbereitung und die Heizung ohne Zukauf betrieben. Ein dauerhaftes Konzept, mit langfristigen stabilen Kosten.

Synaxon

Synaxon

Berghof in Kitzbühl

Berghof in Kitzbühl

Agrarprofi

Agrarprofi

Synaxon

Berghof in Kitzbühl

Agrarprofi

ImmoProjekt-Ulm Gbr

ImmoProjekt-Ulm Gbr

FC Gundelfingen

FC Gundelfingen

Aido in Leipheim

Aido in Leipheim

ImmoProjekt-Ulm Gbr

FC Gundelfingen

Aido in Leipheim

Ermler Reifen und Fahrzeugtechnik in Neu-Ulm

Ermler Reifen und Fahrzeugtechnik in Neu-Ulm

Ermler Reifen und Fahrzeugtechnik in Neu-Ulm