Eine Photovoltaikanlage – viele Möglichkeiten

Wir konzipieren zusammen mit Ihnen für jedes Dach und jede individuelle Anforderung die passende Anlage. Lassen Sie sich unabhängig von Herstellern von uns beraten, denn Sie haben mehr Möglichkeiten als sie glauben um Geld zu sparen und gleichzeitig unsere Umwelt sauber zu halten.

Was für Sie passt, oder ob es für Sie rentabel ist, das finden wir gerne mit Ihnen gemeinsam heraus!

Einsparung

Der Strom vom Dach, fließt in den Stromkreis des Hauses und hat sozusagen „Vorfahrt“. Vor dem Einspeisen des Stroms ins öffentliche Netz, wird erst der Bedarf im Haus abgedeckt. So muss man diesen selbst verbrauchten Strom nicht mehr kaufen. Solarstrom ist ca. 12 Cent/kWh wert, einkaufen muss man den Strom im Privathaushalt für etwa 26 Cent/kWh. Eigens erzeugter Strom bedeutet:

Strom für unter 12 Cent = Strom zum halben Preis!

Unabhängigkeit

Mit einer Photovoltaikanlage decken sie untertags rund 1/3 Ihres Strombedarfs ab.

Mit einer Batterie kann man den Sonnenstrom vom Tag einspeichern und in der Nacht verwenden. Damit steigt die Autarkie auf etwa 2/3.

Mehrere Hersteller bieten inzwischen eine Cloud oder eine Community an, mit der das letzte Drittel abgedeckt werden kann, auch gibt es verschiedene Strommodelle für den restlichen Bedarf.

Rentabel oder nicht? Wir rechnen für Sie!

Objektiv! - versprochen!

Ökologisch Handeln

Selbst mit nur einem Photovoltaikmodul, tragen Sie zur kommenden Energiewende bei.

Wussten Sie zum Beispiel, dass es möglich ist, mit einem einzigen Modul pro Jahr mehr als 100 Liter Öl einzusparen, oder über 1500 Kilometer mit einem E-Auto zu fahren..?

Machen Sie mit, auch klein ist fein!

Ein Modul kann...

Eine kleine Auswahl aus über 1500 realisierten Photovoltaikanlagen

Einfamilienhaus in Offingen

Einfamilienhaus in Offingen

Einfamilienhaus in Rammingen

Einfamilienhaus in Rammingen

Einfamilienhaus Regglisweiler

Einfamilienhaus Regglisweiler

Einfamilienhaus in Offingen

Einfamilienhaus in Rammingen

Einfamilienhaus Regglisweiler

Bühl Kindergarten

Bühl Kindergarten

Im Kindergarten Bühl, wird vor Allem untertags die Energie benötigt. Nun kann der Kindergarten rund 9000 kWh pro Jahr selbst erzeugen. Die Kinder werden es in der Zukunft schätzen!

Familie Hutter Illerrieden

Familie Hutter Illerrieden

Hier hat sich der Bauherr für ein zukunftsträchtiges Gesamtkonzept entschieden. Statt Öl, heizt in Zukunft eine Wärmepumpe. Das Haus ist groß, die Photovoltaik erzeugt über 20.000 KWh Strom. Der Strom kann vor Allem in der Übergangszeit die Heizung mit genügend Energie versorgen. Der Überschuss wird ins Netz eingespeist und gleicht den Zukauf aus.

Familie Makowski

Familie Makowski

Bühl Kindergarten

Im Kindergarten Bühl, wird vor Allem untertags die Energie benötigt. Nun kann der Kindergarten rund 9000 kWh pro Jahr selbst erzeugen. Die Kinder werden es in der Zukunft schätzen!

Familie Hutter Illerrieden

Hier hat sich der Bauherr für ein zukunftsträchtiges Gesamtkonzept entschieden. Statt Öl, heizt in Zukunft eine Wärmepumpe. Das Haus ist groß, die Photovoltaik erzeugt über 20.000 KWh Strom. Der Strom kann vor Allem in der Übergangszeit die Heizung mit genügend Energie versorgen. Der Überschuss wird ins Netz eingespeist und gleicht den Zukauf aus.

Familie Makowski

Familie Oppel

Familie Oppel

Herr Fetzer aus Riedheim

Herr Fetzer aus Riedheim

Familie Georgakis

Familie Georgakis

Familie Oppel

Herr Fetzer aus Riedheim

Familie Georgakis

Familie Becht

Familie Becht

Uns war bei dieser Investition ein erneuerbare Energien eine hohe Autarkie wichtig. Deshalb haben wir uns auch für eine Photovoltaikanlage mit Batteriesystem entschieden. Heute machen wir rund 90 % unseres Stromverbrauchs selbst und auch das Warmwasser wird mit der Sonne gemacht. 

Angelika Schmidt Senden

Angelika Schmidt Senden

Familie Strauch Leipheim

Familie Strauch Leipheim

Familie Becht

Uns war bei dieser Investition ein erneuerbare Energien eine hohe Autarkie wichtig. Deshalb haben wir uns auch für eine Photovoltaikanlage mit Batteriesystem entschieden. Heute machen wir rund 90 % unseres Stromverbrauchs selbst und auch das Warmwasser wird mit der Sonne gemacht. 

Angelika Schmidt Senden

Familie Strauch Leipheim

Familie Ketelhut in Syrgenstein

Familie Ketelhut in Syrgenstein

Familie Ketelhut in Syrgenstein