Sven Haak, ihr Berater zum Thema Photovoltaikanlagen, Infrarotheizungen und Batteriespeichersysteme aus dem Landkreis Günzburg

Als regionale Firma ist es uns wichtig, dass Sie gut beraten sind. Herr Haak kommt gebürtig aus Burgau und ist wohnhaft in Freihalden. Er vertritt uns im Landkreis Günzburg als Fachberater für Solaranlagen und Batteriespeicher. Als Familienvater und mit langjähriger handwerklicher Berufserfahrung, zeichnet er sich als bodenständiger, ehrlicher und kundenorientierter Spezialist aus. Durch sein technisches Verständnis, war Herr Haak gewillt, auch praxisnahe Erfahrungen auf dem Dach zu sammeln.  

Photovoltaik sollte jeder haben

  • Strom zum halben Preis, 12 ct pro kWh
  • 20 Jahre Einspeisegarantie vom Staat
  • durch moderne Technik, auch verwinkelte Dächer möglich
  • mehr Unabhängigkeit von Energieversorgern
  • monetarisiert sich in 10-12 Jahren
  • ökologischer Strom, für eine saubere Zukunft
  • Sonne als unendliche Ressource nutzen
  • optik, Photovoltqaik gibt es jetzt auch in schön

Wann lohnt sich ein Stromspeicher

  • KFW 40+ bauen möchten, 15000€ Förderung
  • finanzieren möchten
  • unabhängiger werden möchten
  • den Strom auch Nachts nutzen möchten
  • steigenden Strompreisen entgegen wirken möchten
  • für die Zukunft optimal gerüstet sein möchte

Schausonntag - Unsere Themen

  • Alles zu Photovoltaikanlagen, Speicher, Infrarotheizungen
  • Wo macht eine Elektroheizung Sinn?
  • Lohnt sich Solarenergie und wie lohnt sie sich für Sie?
  • Welcher Batteriespeicher passt zu mir?
  • Brauche ich überhaupt einen Speicher?
  • Was ist Eigenverbrauch, wie kann ich profitieren?
  • Worauf ist zu achten bei Neubau, Umbau, als zukünftiger Rentner?

Probleme mit Ihrer Nachtspeicherheizung oder den Nachtspeicheröfen?

  • sehr hohe Stromkosten trotz Nachttarif
  • alte/defekte Heizung muss man ersetzen oder entsorgen
  • Entsorgung der alten Heizkörper mit oder ohne Asbest
  • der komplette Einbau einer Heizanlage ist teuer
  • unentschlossen bei der Auswahl einer modernen Heizung

Infrarotheizung im Neubau

  • gesunde Baustoffe
  • elegante Optik, individuell planbar
  • gesunde Strahlungswärme wie die Sonne
  • einfache Montage ohne Baustelle und Wartung
  • als Wandheizung und Deckenheizung möglich
  • sehr effizient und KFW 40/55 gefördert
  • in der Investition die günstigste Heizung
  • 20000 Euro günstiger in der Investition gegenüber einer Wärmepumpe