Solaranlage mieten

Ohne finanzielles Risiko oder Investition zu nachhaltigem Solarstrom

Ihre Photovoltaikanlage mieten

Solarstrom ist in aller Munde und wird staatlich gefördert – trotzdem hat nicht jeder die finanziellen Mittel für eine PV-Anlage. Die Lösung: Mieten Sie eine PV-Anlage statt sie zu kaufen! So können Sie Geld sparen, werden aber trotzdem unabhängig von der Entwicklung des Strompreises und tragen zudem zur Energiewende bei. Ja, es kann wirklich so einfach sein!

Unabhängig vom Strommarkt
Klimafreundlicher Solarstrom, der zur Energiewende beiträgt
Deckung eines Großteils Ihres Strombedarfs aus der eigenen Solaranlage
Inklusive Stromspeicher, für Solarstrom nachts und im Winter
Bettina und Wolfgang Kempfle, Ihre Experten für Photovoltaik, finden für jedes Dach die passende Lösung.

Bettina und Wolfgang Kempfle

ESS Kempfle GmbH

Unsere energiegeladenen Partner

Ab sofort: Photovoltaikanlagen ohne Stress – mit dem ESS Sorglospaket

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Umweltfreundlich, stressfrei und planungssicher – wir möchten möglichst vielen Menschen die unkomplizierte Nutzung einer eigenen Photovoltaikanlage ermöglichen. Mit dem ESS Sorglospaket sind Sie immer auf der sicheren Seite.

PV-Anlage mieten statt kaufen?
Ganz einfach …

Wer eine PV-Anlage mieten möchte, braucht nur eines – ein Dach. Dieses stellen Sie Ihrem Solateur für die gemietete Solaranlage zur Verfügung. Er übernimmt anschließend die gesamte Planung der PV-Anlage, die Installation sowie die Wartung im laufenden Betrieb. Sie sehen: Im Gegensatz zum Kauf müssen Sie sich bei der Miete einer Solaranlage wirklich um nichts kümmern! Die auftretenden Kosten werden mit einer monatlichen Pauschale abgedeckt,also Ihrem Mietpreis für die Solaranlage. Es kommen daher keine weiteren Anschaffungs- oder Wartungskosten auf Sie zu.

Übrigens: Auch die Kosten für eventuelle Reparaturen sind über den gesamten Mietzeitraum der Solaranlage von 20 Jahren inklusive. Die Anlage ist darüber hinaus vollumfänglich gegen Schäden versichert, zum Beispiel durch Hagel. So sind Sie vor hohen Zusatzkosten geschützt. Klingt gut? Ist es auch!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ablauf: So mieten Sie eine Solaranlage bei ESS Kempfle

ESS bietet Ihnen fertig konfigurierte PV-Mietpakete inklusive aller notwendigen Komponenten für den selbst produzierten Solarstrom. Wenn Sie eines unserer PV-Mietpakete in Anspruch nehmen möchten, läuft das so ab:

  • Wir führen ein unverbindliches Beratungsgespräch
  • Anhand Ihrer Angaben empfehlen wir Ihnen eines unserer PV-Mietpakete, das zur Größe Ihres Daches passt.
  • Sie prüfen das Angebot und stellen uns, wenn es Ihnen passt, einen Mietantrag
  • Wir übernehmen den kompletten Anbau sowie die Installation der Solaranlage auf Ihrem Dach

Während des laufenden Betriebs zahlen Sie für den Solarstrom eine fixe monatliche Miete über den Zeitraum von 20 Jahren. Dafür bekommen Sie von uns den Transport der Anlage sowie allgemeine Services bezahlt. Außerdem erhalten Sie Zugang zu einem Monitoring-Portal. Nach Ablauf der Mietdauer von 20 Jahren gehört Ihre PV-Anlage dann Ihnen.

Glückliche Kunden aus der Region

Die Firma ESS Kempfle ist ein sehr professionelles Unternehmen, das die einzelnen Abläufe sehr gut durchführt. Durch Herrn Kaiser Viktor bin ich sehr gut beraten worden. Vielen Dank dafür. Was das Fachwissen betrifft, bin ich sehr zufrieden. Vielen Dank auch an jeden einzelnen Mitarbeiter für die tolle Arbeit, die Sie geleistet haben.Fazit: Wenn Sie keine Kopfschmerzen haben wollen, dann sind Sie bei Fa. ESS Kempfle richtig.
Muharrem Kocyigit (.
1708346743
Von der Palnung bis zur Fertigstellung hat alles prima geklappt!Sehr schnelle und kompetente Antworten auf alle Fragen per Telefon und Mail!Vielen Dank! 🙂
Filip F.
1708011464
Im Oktober 2023 habe ich meine von ESS Kempfle erstellte Solaranlage in Betrieb genommen. Mein besonderer Dank geht an Herr Peter Scheipel, der trotz meiner schwierigen Dach-Verhältnisse die für mich optimale Lösung ausgearbeitet hat. Herr Scheipel ging auch im laufenden Projekt stets auf meine - durchaus anspruchsvollen - individuellen Wünsche ein. Einfach Klasse, so macht Zusammenarbeit Spaß! Des weiteren gilt mein Dank den bei mir tätigen Montage-Teams der Firma Kempfle. Diese waren wirklich ohne Ausnahme sehr kompetent und super freundlich. Auch hier wurden alle meine Sonderwünsche, die sich halt manchmal direkt vor Ort ergeben, ohne ein Wort des Zögerns zu meiner vollsten Zufriedenheit umgesetzt. Kundenfreundlicher geht es nicht! Ich hab nun wirklich meine Traum-Anlage. Danke dafür !ESS Kempfle hat bewiesen, daß er trotz seiner Größe immer noch ein kundenfreundlicher Familienbetrieb ist.
Winfried L.
1707682641
Wir wurden von Frau Kahlina vor dem Kauf sehr gut beraten. Die verbauten Komponenten sind hochwertig. Die Handwerkerleistungen wurden professionell durchgeführt. Die Installation und Inbetriebnahme hat einige Monate gedauert, dies war bereits vor der Auftragserteilung bekannt. Wichtig zu wissen ist, dass mehrere Vorort-Termine mit spezialisierten Handwerkern erforderlich waren.
Jürgen-Ralf W.
1707510335
Wir sind sehr zufrieden. Es war alles wie besprochen. Herr Praschl hat uns sehr gut und freundlich beraten.Die Installtionen wurde super, schnell unnd sauber ausgeführt. Kommunikation war jederzeit bestens. Sehr zu empfehlen!
Daniel B.
1707220205
Von der Beratung bis zur Installation absolut professionell und zuverlässig. Für die bürokratischen Hürden von behördlicher Seite kann das Team von ESS Kempfle nichts. Auch nach Vertragsabschluss immer ansprechbar. Kann ich Guten Gewissen gerne weiterempfehlen. Vielen Dank
Rainer P.
1706126770
Wir haben 2023 eine PV-Anlage mit Speicher von der Firma Kempfle erworben und installieren lassen. Wir waren rundum zufrieden. Die Firma war sehr zuverlässig und alles wurde sauber ausgeführt.
Adelheid L.
1706032765
Hiermit möchte ich ein Lob an Herrn Cena aussprechen. Die ganze Beratung heute war sehr angenehm und man merkt, dass er absoluter Experte auf seinem Gebiet ist. Herr Cena ist sehr vertrauenswürdig und berät ehrlich und kompetent. Wir sind uns schon ziemlich sicher, das Angebot wahr zu nehmen und eine Anlage durch die Firma ESS Kempfle installieren zu lassen. Vielen Dank nochmal.
Reinhold K.
1705667123
Wir haben von ESS Kempfle eine PV-Anlage inklusive Speicher installieren lassen. Von der Beratung über Montage bis hin zum Kundenservice lief alles perfekt. Man spürt, dass dem Unternehmen Kundenzufriedenheit sehr wichtig ist. Klare Weiterempfehlung!
Timo G.
1705521500
js_loader

Wie viel Strom erzeugt die gemietete Solaranlage?

Die Leistung einer PV-Anlage unterliegt regelmäßigen Schwankungen. Trotzdem lässt sich natürlich grob schätzen, wie viel Strom eine Anlage über die Mietdauer hinweg erzeugen wird. Fest steht: Je genauer Sie über Maße, Größe sowie Ausrichtung Ihres Dachs Bescheid wissen, desto genauer können Sie den potenziellen Stromertrag berechnen.

Diese Faktoren beeinflussen die Stromerzeugung Ihrer PV-Anlage:

  • Ihren Standort
    Die Sonneneinstrahlung ist in Deutschland regional unterschiedlich. Daher spielt der Standort Ihres Hauses bei der Berechnung der Leistung ebenfalls eine Rolle.
  • Der Neigungswinkel Ihres Daches
    Haben Sie ein Flach-, Schräg- oder Spitzdach? Je nach Neigungswinkel des Daches ist die erzeugte Energiemenge unterschiedlich. Dieser hat einen erheblichen Einfluss darauf, wie viel kWh Strom die Module erzeugen.
  • Die Dachausrichtung
    Wichtig für eine optimale Auslastung der PV-Anlage ist die Anzahl der Sonnenstunden, die auf das Dach strahlen. Umso wichtiger ist die Ausrichtung des Daches. Neigt es sich nach Osten, Süden oder Westen? Prüfen Sie dies vorab, denn je mehr Sonne auf die Dachfläche scheint, desto mehr Strom  produzieren Sie im Umkehrschluss auch.

Für eine erste Einschätzung benötigen wir nur folgende Informationen von Ihnen:

  • Ihre Postleitzahl 
  • Ihre letzte Stromabrechnung
  • Fotos vom Gebäude, auf dem das Dach sichtbar ist

Im Rahmen unserer Beratung helfen wir Ihnen selbstverständlich bei der Ermittlung der optimalen Anlagengröße passend zu Ihrem Eigenverbrauch.

Die Strommenge, die Sie über Ihren Eigenverbrauch hinaus erzeugen, wird automatisch ins öffentliche Stromnetz eingespeist.  Für die eingespeiste Menge an Strom erhalten Sie eine Einspeisevergütung. Die Höhe der Einspeisevergütung hängt vom Zeitpunkt der Inbetriebnahme Ihrer PV-Anlage ab.

Welche Vorteile hat das Mieten einer Solaranlage?

Selbst ohne Investition eines hohen Geldbetrags ist es möglich, eigene Solarenergie zu produzieren und sich so unabhängig und nachhaltig mit Strom zu versorgen. Wer eine PV-Anlage mietet, profitiert von der professionellen Unterstützung durch den Solateur, wie zum Beispiel uns – ESS Kempfle. Sie müssen sich in diesem Fall weder um die richtigen Solarmodule, die Montage und Installation bemühen, noch um die Wartung oder Störungsbehebung im laufenden Betrieb.

Ihre Vorteile bei einer gemieteten PV-Anlage über ESS Kempfle:

Planungssicherheit über die gesamte Vertragslaufzeit
Feste Mietpreise
Geringer Aufwand dank Solateur
Keine Investitionskosten
Persönlichen Ansprechpartner
Regenerative Energie fördern
Stromkosten senken
Stromverbrauch je nach Verfügbarkeit

Die Nachteile der Solaranlagen-Miete

Alles hat seine Vor- und Nachteile, auch das Mieten einer Solaranlage. So kann es zum Beispiel ein Nachteil sein, dass Sie nicht Eigentümer der Anlage sind. Die Mietverträge unterscheiden sich hier jedoch deutlich. Bei einigen Anbietern, wie zum Beispiel uns, gehört Ihnen die PV-Anlage nach Ablauf der Mietdauer.

Die Nachteile einer gemieteten Solaranlage:

  • Anbieterbindung während der Mietdauer
  • Mietverhältnis ggf. schwierig zu kündigen
  • Anlage gehört ggf. auch danach dem Solateur

Sollten Sie es vermeiden wollen, jahrelang einen monatlichen Mietpreis zu zahlen und alternativ den Kauf einer Solaranlage vorziehen, bietet sich eine Finanzierung als Option an. In beiden Fällen können Sie sich auf uns von ESS Kempfle verlassen. Als Pionier in der PV-Branche haben wir jahrelange Erfahrung mit PV-Anlagen, sowohl was die Kalkulation angeht, als auch was die Planung, die Installation sowie die Wartung betrifft. Ob es dabei um vermietete oder verkaufte Anlagen geht –  wir kennen uns aus!

Entscheiden Sie selbst, welches Modell am Besten zu Ihnen passt

Kaufen

Bessere Rendite
Unabhängig vom Mietanbieter
Keine monatlichen Mietkosten
Keine Vertragsbindung
Freie Wahl des Herstellers/Produkts
Zusätzlich Versicherungs- und Wartungskosten
Hohe Investitionskosten

Mieten

keine anfänglichen Investitionskosten
kalkulierbare, monatliche Kosten
Versicherung und Wartung inklusive
Vertraglich gebunden an Mietanbieter
Nach Ablauf der Mietdauer sind Sie Eigentümer der Anlage
geringe Rendite

Unsere installierten Photovoltaikanlagen in der Region

Häufig gestellte Fragen

Steuerliche Vorteile oder eine Förderung für Photovoltaik bekommen Sie als Mieter einer Solaranlage nicht. Nur, wenn Sie gewonnenen Solarstrom einspeisen, erhalten Sie nach dem EEG (Erneuerbare Energien Gesetz) eine sogenannte Einspeisevergütung. Berücksichtigen Sie jedoch, dass Sie in der Regel Ihren Strom größtenteils selbst verbrauchen, so dass diese Vergütung eher gering ausfällt.

Kredite der KfW-Bank für Photovoltaikanlagen unterstützen in erster Linie den Kauf oder die Installation einer eigenen Photovoltaikanlage. Da diese Kosten in Ihrem Fall durch eine feste monatliche Miete abgedeckt sind, entfallen staatliche Zuschüsse oder Spezialkredite in diesem Fall.

Bei einer gemieteten Solaranlage ist in der Regel der Vermieter für den Betrieb der Anlage zuständig, nicht der Hausbesitzer. Das heißt, der Vermieter übernimmt die Wartung, entsprechende Versicherungen und gegebenenfalls Reparaturen. Details sind jedoch je nach Mietvertrag unterschiedlich geregelt. Bei einem Leasingvertrag müssen Sie sich zum Beispiel selbst um die Wartung der Anlage kümmern.

Lesen Sie sich vor Abschluss eines Mietvertrags auf jeden Fall alles gründlich durch.

Bei einer PV-Anlage, umgangssprachlich auch Solaranlage genannt, können Sie mit einer Lebensdauer von circa 25 Jahren rechnen. Die tatsächliche Lebensdauer hängt von den einzelnen Solarmodulen ab. Der Wechselrichter der PV-Anlage wird dagegen meist schon nach einer Laufzeit von rund 15 Jahren ausgetauscht.  

Wird Ihre Photovoltaikanlage gut gewartet und ist mit allen erforderlichen und technisch hochwertigen Bestandteilen ausgestattet, erhöht sich natürlich auch die geschätzte Lebensdauer. Achten Sie deshalb darauf, welche Wartungsservices in Ihrem Mietvertrag enthalten sind.

Das kommt ganz darauf an: Wenn Sie nicht in eine PV-Anlage investieren möchten, ist die Miete eine gute Alternative. Hier müssen Sie keine hohen Investitionskosten aufbringen und das finanzielle Risiko trägt der Anbieter. Diese Flexibilität bezahlen Sie natürlich: Bis zum Laufzeitende zahlen Sie mehr, als wenn Sie die Anlage direkt selbst gekauft hätten. Meist gehört Ihnen die Anlage nach der Mietdauer selbst.

Viele Menschen finden das gut, da sie danach weiter von Solarstrom profitieren können. Natürlich sind dann aber auch Reparatur- und Wartungskosten selbst zu tragen. Die Einspeisevergütung läuft nur 20 Jahre lang, diese erhalten Sie danach also nicht mehr.

Sie sollten deshalb unbedingt vor Vertragsabschluss klären, ob Sie oder der Anlagenvermieter um den Abbau der Anlage und die damit verbundenen Kosten kümmern müssten.

Eine Alternative dazu kann die eigene Solaranlage sein, in die Sie von Anfang an selbst investieren, damit aber insgesamt weniger zahlen. Wenn Ihnen das alleine ein zu hohes Risiko ist oder eine zu große Investition, können Sie sich mit anderen Menschen im Haus zusammentun. Teilen Sie sich die Investition und erhöhen Sie den Eigenverbrauch, indem mehrere Personen vom Solarstrom profitieren.

Übrigens: Über eine Solar Cloud können Sie Solarstrom auch mit Freunden oder Familie teilen, die nicht im gleichen Haus wohnen. So können Sie die Investitionskosten in Ihre Solaranlage auch mit Ihren Liebsten teilen.

Wer die Möglichkeit hat, sein Dach zu vermieten, sollte das auf jeden Fall tun. Es lohnt sich für Sie immer, denn Sie erzielen Miteinnahmen.

Damit allerdings jemand die Dachfläche mietet, muss es sich auch für den Investor lohnen. Das ist die schwierigere Anforderung, denn für den Anbieter ist das Errichten der Solaranlage auf Ihrem Dach eine Investition. Die Einnahmen müsse diese Investitionssumme übersteigen, damit es sich lohnt – Ihre Dachmiete mit eingeschlossen. Das wird immer schwieriger, denn die Einspeisevergütung sinkt jährlich. Das ist die Vergütung, die der Betreiber einer PV-Anlage dafür erhält, seinen Solarstrom ins öffentliche Netz einzuspeisen.

Welchen Ertrag die PV-Anlage bringt, hängt von der Lage Ihres Hauses ab, von der Neigung des Dachs und natürlich seiner Größe. Anhand dieser Angaben kann der Anbieter errechnen, ob sich die Vermietung Ihres Dachs für ihn lohnt. Für Sie tut sie das auf jeden Fall, denn Sie können damit zum Beispiel eine Sanierung des Dachs finanzieren. 

Setzen Sie sich doch einfach direkt mit uns in Verbindung und wir prüfen, ob Ihre Dachfläche für uns interessant ist!

Das hängt von vielen Faktoren ab, unter anderem der Größe der Solaranlage, der Qualität der Module, der Gerüstkosten, der Dachbeschaffenheit und der Montagekosten. Wir haben zum Thema „Kosten einer PV-Anlage“ einen umfassenden Ratgeber erstellt, den Sie hier finden.

Die genauen Konditionen Ihres Mietvertrags hängen natürlich vom Anbieter ab. In der Regel wird eine fixe monatliche Miete gezahlt, die anfallende Kosten wie Wartungskosten abdeckt. Zum Abschluss eines Mietvertrags muss der Anbieter die Größe und Form Ihres Dachs kennen, um eine passende Solaranlage für Sie zu planen. Zudem ist der Stromverbrauch Ihres Haushalts wichtig, denn diesen soll die Solaranlage letztlich ja abdecken. Dazu kommen die Lage Ihres Hauses und die Neigung des Dachs, denn davon hängt die Sonneneinstrahlung ab.

Ja, eine gemietete Solaranlage ist mittlerweile eine beliebte Alternative zum Kauf. Sie nehmen hierbei kein finanzielles Risiko auf und müssen keine großen Summen investieren. Stattdessen zahlen Sie monatlich einen fixen Betrag, der – je nach Vertrag – in der Regel auch sonstige Kosten deckt, die im Rahmen der Wartung anfallen. Wenn Sie mehr dazu wissen möchten, kontaktieren Sie uns gerne! Wir vermieten und verkaufen PV-Anlagen und können Sie deshalb in beide Richtungen beraten.

Fragen? Unsicher? – Werfen Sie einen Blick in unsere Ratgeber

Sie sind auf der Suche nach einer passenden Lösung und haben Fragen rund um dieses Thema? Perfekt! Wir haben die Antworten.

Bestens informiert vor dem Kauf
Überblick über Kosten, Förderungen und vieles mehr
Auflagen und Vorschriften verständlich erklärt
Was macht Sinn im Jahr 2023?
Überblick über Funktionen und Vorteile

Terminvereinbarung

Sie haben noch Fragen zur Photovoltaik Miete? Wir melden uns bei Ihnen!

Schicken Sie uns einfach eine Anfrage über das Kontaktformular. Unser Berater meldet sich schnellstmöglich zurück.

Ihr Ansprechpartner
Peter Scheipel

Wegen eines derzeit zu hohen Aufkommens, können wir Anfragen vorübergehend nur von Interessenten ab einer geplanten Anlagengröße von 150qm2 bearbeiten.

    Wird Ihre Anlage voraussichtlich größer als 150qm2 sein?

    Leider können wir Ihnen derzeit keine Beratungs- oder Servicedienstleistungen anbieten!

    Ich möchte mich auf die Warteliste setzen


    Informations-Newsletter

    Bleiben Sie up to date – wir informieren Sie über die neuesten Entwicklungen in der PV Branche
    Wir benachrichtigen Sie bei neuen Ratgeber-Artikeln
    eBook „6 Insider-Tipps“ als Dankeschön



      Ja, ich bin mit der Datenverarbeitung einverstanden.